Was passiert während einer Yoni-Massage?

Du wünschst dir eine achtsame liebevolle Massage deiner Yoni?

Dann bekommst du diesen Raum und die Zeit dafür, die du möchtest. Wie weit
die Yoni-Massage bei dir gehen darf, bestimmst du selbst. Hier achten wir dich als
diejenige, die am besten weiß, wo sie steht und wohin sie gehen will.

Die Massage am ganzen Körper bereitet dich innerlich und äußerlich auf dieses Erleben vor.
Du erfährst eine liebende Berührung, die dein Vertrauen, dich in deine Lust fallen zu lassen,
stärkt. Die Yoni-Massage nimmt diese Energie auf, die sich dann in intensivsten Gefühlen und
vielleicht einem Orgasmus entladen kann. Kann, aber nicht muss! Es gibt kein Ziel. Du kannst
einfach im Genießen von dem bleiben, was gerade ist, und geschehen lassen, was mit und in dir
geschieht. In diesem Raum des wirklichen Angenommenseins ereignet sich durch die liebende
Berührung ein Stück Heilung auch für deine körperlichen, sexuellen Bedürfnisse.

Aus unserer Erfahrung nimmt der Körper hungrig und voller Hingabe auf, was wir ihm anbieten
können! Körperliche Anspannungen lösen sich, denn so selbstverständlich wir essen und trinken,
so ausgeprägt ist das körperliche Bedürfnis nach wirklicher Berührung. Und wir kennen dieses
Bedürfnis aus eigener Erfahrung – deshalb lieben wir diese Arbeit und danken jeder Frau (und auch
jedem Mann) für das Vertrauen und die Öffnung!

Unser Yoni-Massage Angebot richtet sich ausdrücklich an jede Frau, zu jeder Zeit ihres Zyklus.
Damit ist sowohl ihr Lebenszyklus als auch ihr monatlicher Zyklus gemeint.

 

Mehr über Yoni-Massage lesen  ~>