Marion

„Man muss die Seele durch die Sinne heilen – und die Sinne durch die Seele“ Oscar Wilde

Schon immer war es mein Wunsch, in einer sinnlicheren, schöneren und offeneren Gesellschaft zu leben, in der Kunst, Poesie, Erotik und Freiheit von jedem gelebt werden können.

Seit meinen ersten Begegnungen mit Tantra vor 20 Jahren bin ich auf diesem Weg immer weitergegangen und sehe meine Arbeit als gelebten Beitrag dazu – the massage is the message. Diese beglückende Erfahrung bedarf keiner Worte… wird aber in unsere Worte und unser Handeln einfließen und uns mit der ursprünglichen Schönheit unseres Seins verbinden. Das gilt für den Gebenden wie für den Bekommenden.

 

Massagen, die ich anbiete  ~>

Wichtige Regeln  ~>

Wie macht man einen Termin  ~>