Die Tantra-Massage

Die Tantramassage ist eine verspielte, vielseitige und sehr sinnliche Massage, welche in ganz Deutschland in den unterschiedlichsten Ausprägungen zu finden ist. Sie besteht aus den verschiedensten Elementen des Tantra, Tao, Refelxzonenmassage, ja sogar Anleihen aus den Thai und dem Ayurveda werden gemacht.

Es gibt nicht „die“ Tantramassage, da es derzeit mindestens ein Dutzend Tantraschulen in Deutschland gibt, welche diese Massage in teilweise völlig unterschiedlichen Arten ausbilden. Dies schafft ein breites Spektrum und damit eine große Vielfalt in der Welt der Tantramassage. Grundsätzlich haben aber alle „Versionen“ eines gemeinsam: Sie sind lebendig, lebensfroh und besonders in Verbindung mit der Yoni-/Lingammassage sehr sinnlich. Das was die Tantramassage definiert, ist der tantrische Geist dahinter. Aus diesem Grunde sollten Tantramasseurinnen und -masseure nicht nur die Tantramassage erlernt haben , sondern auch das Wesen des Tantra AN SICH, zum Beispiel in Seminaren, erfahren, erfaßt und verinnerlicht haben. Das eine geht nicht ohne das andere.

Dazu ein Text von Dirk Liesenfeld:
Tantra ist wunderschöner Weg zu mehr Sinnlichkeit und Sinnhaftigkeit im Leben. Die Tantra-Massage ist eine Möglichkeit Tantra zu geben. Wenn Du die Seele und das Wesen der Tantra-Massage nicht nur verstehen, sondern auch verinnerlichen willst, so ist es sinnvoll mit dem Verständnis des Tantra zu beginnen.

Eine Tantra-Massage besteht aus einem Begrüßungsteil, in welchem Du Deine alltäglichen Sorgen ablegen und im tantrischen Raum ankommen kannst. Danach folgt eine ausführliche Ganzkörpermassage, welche Dich berauscht und tief in die Sinnlichkeit abtauchen läßt. Die verspielten und intensiven Berührungen lassen keine Stelle des Körpers aus und lenken besondere Aufmerksamkeit auf den Intimbereich in der Lingam- bzw. Yoni-Massage.
Sehr ausführlich geht die Massage auf die Kundalinienergie ein und schenkt Dir lustvolle Erfahrungen, die Du in dieser Art vielleicht noch nie erleben durftest. Das Ritual endet in einem weichen und geborgenen Nachraum, in welchem Du Zeit genug hast wieder “zu landen” und Du Dich wieder auf die Rückkehr in die Welt vorbereiten kannst.

Quelle:
www.tantra-massage.de