Darf ich den/die Masseur/in auch berühren/massieren?

Nein. Sonst hätten wir unseren Beruf nicht mehr ausüben können.

Tantra-Massagen zeichnen sich durch tief erlebbare Intimität aus. Wir verstehen gut,
dass insbesondere Männer die intensiven Berührungen gerne erwidern möchten.
Unsere Erfahrung zeigt uns aber, dass ein tief gehendes Sich-Fallen-Lassen mehr Raum
für Nähe und Intensität schafft. Wir möchten Sie einladen zu genießen, ohne etwas
zu tun. Diese passive Hingabe ist gerade für Männer oft ein neues und ungewohntes,
aber ebenso wundervolles Gefühl. Wenn Sie bereit sind, vollkommen zu empfangen,
kann der/die Masseur/in sich ganz geben und für beide bleibt ein unvergessliches Erlebnis.